Schreibliesl Maskottchen
Neueste Artikel
Ø 7,6667 - 3 Stimmen
Artikel weiterempfehlen Private Nachricht an Tintenkleckser senden Kommentar schreiben Kommentare lesen () drucken

Schreibübung: Sich in den Protagonisten hineinversetzen

Datenschutz Hinweis
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Von Tintenkleckser

Hallo Ihr Schreiberlinge!

 

Als Schreiberling muss man sich sehr in die Rolle des Protagonisten hineinversetzen. Man muss denken und fühlen wie er, die Schmerzen erleiden, die er erleidet; die Zweifel, die Trauer, die Freude, oder was auch immer! - Und alles möchten wir für unseren Leser so plastisch werden lassen, dass er sich in den Helden unserer Erzählung selbst hineinversetzen kann.

Und an dieser Kunst arbeiten wir doch alle.

 

Deswegen mein Vorschlag für die nächste Schreibübung Mai/Juni:

 

Erzählt doch einmal einen Lebensabschnitt, eine Begebenheit, oder beschreibt die Gefühle eines Protagonisten, der so ganz aus Euren Erfahrungskreis herausfällt. Unser Protagonist für unsere Schreibübung ist die Topfpflanze die auf dem Fensterbrett Eureres Wohnzimmers steht.

 

Habt Ihr schon solch eine Geschichte? - Noch nicht?

Na dann wird es Zeit sich darüber Gedanken zu machen. Setzt Euch dran und schreibt bis die Feder qualmt!

 

Euer Tintenkleckser

 

 

Seiten: 1
Autor des Artikels Veröffentlicht Aktualisiert Views
Tintenkleckser 29.04.2017 14:34 29.04.2017 20:17 7
Die Kommentar Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Einloggen oder neu anmelden