Schreibliesl Maskottchen
Neueste Artikel
Ø 8,6667 - 3 Stimmen
Artikel weiterempfehlen Private Nachricht an Barttiger senden Kommentar schreiben Kommentare lesen () drucken

Antiwahn

Datenschutz Hinweis
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Von Barttiger

Antiwahn

 

Das Sommerloch, hat es doch

nicht alle Tassen mehr im Schrank.

Im Kellerloch der Politik

werden viele Menschen krank.

 

Diktatoren spielen mit ihnen

und ihre Macht aus, auf der Welt.

Sie putschen hoch, sich

und ihres Egos geilen Wahn.

 

Demos reißen auf und wiegeln ab,

so hält man das Volk auf Trab.

Statt Zuckerbrot und Peitsche,

Terror und Lügenmärchen.

 

Auch ruft man nach der Jugend,

die vorm Computer sitzt,

doch ich frag mich, ob die Tugend

uns heute noch was nützt.

 

Politik und Religionen,

vermischt in einen Topf,

so hängt die Menschheit,

an einem tötlich Tropf.

 

Wenn Göttern nichts mehr dämmert,

belämmert schaun wir drein.

Wir, du, es, ich, er, du kann,

sich lösen vom religiösen Wahn.

 

©Folkmar Drechsel

Seiten: 1
Autor des Artikels Veröffentlicht Aktualisiert Views
Barttiger 30.05.2017 17:32 03.06.2017 21:00 5
Die Kommentar Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Einloggen oder neu anmelden