Schreibliesl Maskottchen
Neueste Artikel
Ø 8,5000 - 2 Stimmen
Artikel weiterempfehlen Private Nachricht an 666Metalhead senden Kommentar schreiben Kommentare lesen () drucken

Das Mädchen und die Klinge

Datenschutz Hinweis
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Von 666Metalhead

Sie verlässt den Regen,

schließt ihre Tür,

ein weiterer Tag ist überstanden,

und sie fragt sich wofür.

 

Da denkt sie zurück,

nur ein Stück,

denkt an die Worte, 

von der schlimmen Sorte.

 

Man hat sie beleidigt,

und keiner verteidigt,

man hat ihr weh getan,

auf dass ihr Herz einen Knacks bekam.

 

Zu oft beleidigt,

zu oft bedrängt,

ihre Vergangenheit ist von schlimmem getränkt.

 

Auf dass sie wieder anfinge,

sie nimmt ihre Klinge,

sie führt sie zum Arm,

das Blut ist noch warm.

 

Ihre Haut ist mit Schnitten übersaht,

müsst´eigentlich genäht,

stark sie in letzter Zeit litt,

und noch ein Schnitt.

 

Immer tiefer,

immer weiter,

die Schnitte wurden breiter

 

die letzten Jahre galt,

ihr ist kalt,

den Pulli tief nach unten gezogen,

war natürlich gelogen.

 

Zu oft beleidigt,

zu oft bedrängt,

in Depressionen sie sich verfängt.

 

Den Strick um den Hals,

da knallt´s,

der Stuhl kippt,

der Körper wippt.

 

Der leblose Körper baumelt umher,

sie konnte nicht mehr.

 

zu oft beleidigt,

zu oft bedrängt,

sie hat sich erhängt.

Seiten: 1
Autor des Artikels Veröffentlicht Aktualisiert Views
666Metalhead 14.10.2017 10:47 23.10.2017 16:32 6
Die Kommentar Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Einloggen oder neu anmelden